de

10.00 Uhr: Beginnen Sie den ersten Tag Ihres Aufenthalts mit einer Rundfahrt in einer Kutsche oder in einem Boot. Dabei erfahren Sie interessante Details, die Ihnen einen ersten Eindruck davon vermitteln, was die Stadt zu bieten hat. Der City Tour Minibus ist die beste Alternative bei schlechtem Wetter.

11.00 Uhr: Gönnen Sie sich selbst eine Pause in einem der zahlreichen gemütlichen Kaffee- und Teehäuser in der Stadt. Sind Sie auf der Suche nach „Couleur local“, nach Lokalkolorit? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen folgende Gaststätten: Gulliver Tree, Café Vero, li-o-lait 

12.30 Uhr: Mittagessen! Nehmen Sie Ihre Mahlzeit in einer der Gaststätten ein, die ausschließlich tagsüber ihre Türen öffnen, z. B. Forestière, De belegde boterham, Books and BrunchMerveilleux, Mariloup und Nomad.

14.00 Uhr: Kein Besuch in Brügge ohne Flämische Primitive! Bewundern Sie die Werke von Jan Van Eyck und Hans Memling in der Stadt, in der sie geschaffen wurden. Besuchen Sie auf jeden Fall das Groeninge- und Hospitaalmuseum (am Montag geschlossen). 

16.30 Uhr: Schwäne und Brügge sind schon seit Jahrhunderten miteinander verbunden. Hinter dem Hospitaalmuseum kann man sie mit etwas Glück auf dem Wasser schwimmen sehen.  Auf der Terrasse vom B-IN am Wasser sieht (und riecht) man De Halve Maan: die einzige aktive Brauerei in der historischen Innenstadt. Eine idealer Ort also, um sich auszuruhen und sich bei einem „Brugse Zot“, dem Stadtbier, das in der Nähe gebraut wird, auszutauschen.

17.00 Uhr: Zeit für einen musikalischen Aperitif in der Nähe! Harfenspieler Luc van Laere lädt Sie zu einem kostenlosen Konzert in Oud Sint-Jan (Di-Sa) ein. Das Konzert wird von Brügge-Besuchern auf TripAdvisor als eine der Aktivitäten empfohlen, die man nicht verpassen sollte.

18.00 Uhr: Setzen Sie sich zum Abendessen an den Tisch, denn um 20.00 Uhr beginnt eine Vorstellung im neugebauten Concertgebouw (Konzertgebäude), einer Erinnerung aus Stein an das Jahr  2002, als Brügge Kulturhauptstadt von Europa war. Bei Concertgebouw Servies können Sie einen Tisch in einem Restaurant in der Nähe reservieren.

20.00 Uhr: Im Concertgebouw erleben Sie klassische Musik oder moderne Tanzaufführungen, die in ihrem Genre internationale Klasse erreichen. Werfen Sie vorher einen Blick in den Veranstaltungskalender und sehen Sie sich das Angebot des Stadttheaters und der anderen Brügger Kulturhäuser an.

22.00 Uhr: Trinken Sie noch ein letztes Glas im Café im Concertgebouw oder irgendwo in der Nähe.

 

Buchen Sie Ihren Aufenthalt