de

8 x Sommer in Brügge

 

Ein lebhafter Sommer steht vor der Tür Bei einem besonders gut gefüllten Terminkalender gibt es keine Ausreden, nicht in die Stadt, das ländliche Lissewege oder das sonnige Zeebrugge zu reisen. Das Kulturerbe bildet den roten Faden, aber in den Sommermonaten gibt es zusätzliche Erlebnisse und eine besondere Atmosphäre. Man kann Festivals und Open-Air-Konzerte besuchen, moderne Street Art bewundern, einen Blick hinter die Kulissen des Stadttheaters werfen, kulinarische Köstlichkeiten auf Terrassen und in Sommerbars genießen, ... Und allen, die dachten, sie kennen Brügge in- und auswendig, versprechen wir nach jedem Spaziergang aus dem brandneuen Oooh! Brugge-Stadtführer ein echtes Staunen.

1. Oooh! Entdecken Sie Brügge auf 4 Wanderroute

Brügge ist besonders an einem Sommertag eine Stadt, die sich hervorragend zu Fuß erkunden lässt. Ziehen Sie mit dem brandneuen Oooh! Brugge-Stadtführer in der Hand los. Dieser Stadtführer mit vier reizvollen Routen führt Sie zu bekannten und weniger bekannten Orten der Stadt: 'Verblüffendes Weltkulturerbe', 'Burgundische Pracht', 'Stille Nostalgie' und Hotspots von Heute' beleuchten jeweils einen anderen Aspekt der Stadt. Historische Informationen, Fotos und Illustrationen, aufregende Anekdoten, Tipps und überraschende Fakten werden Sie unterwegs begleiten.

Die Oooh! Brügge Stadtführer kostet 3,5 €  und ist in den Informationsburös in 6 Sprachen erhältlich.

Oooh! Brugge Wandelgids

 

2. Must see expo

Das vielfältige Angebot an den 13 Standorten von Musea Brugge wird in diesem Sommer durch die bahnbrechende Ausstellung Underneath the Shade We Lay Grounded ergänzt. Mit einer Ausstellungs-fläche von 2.500 m² ist sie die größte Retrospektive des Werks der bildenden und Performancekünstlerin Otobong Nkanga in Belgien.
Nkanga nimmt das gesamte Museum mit ihren (meist neuen) Werken ein, die im Erdgeschoss, in den eindrucksvollen hölzernen Dachböden und im Kräutergarten des Sankt-Jans-Hospital zu finden sind. In der Ausstellung wird eine Vielzahl von Medien wie Installationen, Skulpturen, Zeichnungen, Wandteppiche, Performance und Poesie miteinander verwoben und ein Dialog zwischen ihrem Werk und ausgewählten Objekten aus der Sammlung von Musea Brugge geschaffen.

Otobong Nkanga

 

3. Backstage-Besuch in Kulturhäusern

Während der Kultursaison sitzt man gebannt auf den Plüschsesseln des Stadttheaters oder den schlichten Stühlen im Concertgebouw. Aber im Sommer erlebt man beide Kulturhäuser auf eine sehr aktive Weise.
Das Theater erzählt ist eine völlig neue Route, die Sie durch das Königliche Stadttheater führt, ein prächtiges Bauwerk aus dem Jahr 1869. Entdecken Sie den Zauber des Theaters vor, auf und hinter der Bühne. Sie werden versteckte Winkel wie die „Katakomben“, die Künstlerlogen und sogar den Privatsalon, der zur Loge des Bürgermeisters gehört, entdecken. Mit einem interaktiven Kinderparcours!
Das Concertgebouw Circuit bietet Ihnen die Möglichkeit, das imposante moderne Concertgebouw (Konzertgebäude) von innen zu entdecken. Ein interaktiver Parcours, der für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet ist, führt Sie in alle Ecken und Winkel (und sogar auf das Dach) des Gebäudes.

Concertgebouw Circuit

 

4. (Street) Art auf dem Weg zum Meer

Nach einer erfolgreichen ersten Ausgabe in Brügge macht sich das Street Art-Festival The Bridges diesen Sommer auf den Weg an die Küste. Zeebrugge, Lissewege, Dudzele und Zwankendamme werden mit überraschender Street Art von Wietse aus Brügge und weiteren vielversprechenden jungen Künstlern belebt. Mit dem Meer als zentralem Element geht es um so dringende Themen wie den Anstieg des Meeresspiegels, die Aufnahme von Flüchtlingen und den Erhalt von Naturräumen. Ideal, um Ihre Radtour an die Küste mit einem zusätzlichen Erlebnis zu bereichern!

Machen Sie unbedingt kurz Halt in Lissewege, wo 120 Kunstwerke im Rahmen der 28. Auflage der Skulpturenroute über das Weiße Dorf verteilt sind. Im Heiligenmuseum im Alten Pfarrhaus können Sie in einer einzigartigen Sammlung von mehr als 150 Heiligenbildern nach Ihrem eigenen Namensheiligen suchen. Bis zum 31. August stellt das Museum außerdem die schönsten Marienstatuen aus seiner Sammlung vor.

Beenden Sie Ihre Radtour mit einem kostenlosen Film am StrandJeden Donnerstag im Juli und August werden beim Surfclub Icarus drei Open-Air-Filme gezeigt: Um 14 Uhr und 16 Uhr läuft ein Kinder- und Jugendfilm und um 20 Uhr beginnt der Abendfilm.

Streetart op weg naar zee!

 

5. Ein groovy & funky Festivalsommer

 

Das Cactusfestival eröffnet traditionell am zweiten Juliwochenende den Festivalsommer im zauberhaften Minnewaterpark mit Konzerten von Robert Plant & Alison Krauss, Franz Ferdinand, Belle and Sebastian, Richard Hawley, White Lies, Supergrass und vielen anderen (inter)nationalen Helden.

Auch MOODS! steht voller Begeisterung bereit, das Stadtzentrum von Brügge in Stimmung versetzen. An sieben Konzertabenden zwischen dem 29. Juli und dem 11. August nimmt Sie das Stadtfestival mit auf eine bunte und überraschende Musikreise mit Konzerten von Suzanne Vega, Emiliana Torrini, Tiken Jah Fakoly und Babylon Circus, um nur einige zu nennen.

Am Wochenende des 6. und 7. August entführt Sie WECANDANCE am Strand von Zeebrugge in eine wunderbare und magische Welt voller hypnotischer Farben, psychedelischer Drucke und natürlich der besten DJs.

Am 26. und 27. August schließt Bomboclat den Festivalsommer in Zeebrugge mit den angesagtesten Dancehall- und Afrobeats und einem groß angelegten Kids-Corner ab.

Brügge Festivalsommer

 

6. Eiscremezeit!

Sommerzeit ist Eiscremezeit! Ein himmlischer Eisbecher auf der Terrasse oder lieber ein Waffelhörnchen für unterwegs: im Zentrum ist diese Köstlichkeit nie weit entfernt. Wer etwas anderes als Erdbeere oder Schokolade bevorzugt, dem sei das Eis auf Gorgonzola- und Feigenbasis empfohlen, mit dem die Eisdiele Oyya den Europameistertitel „Gelato“ gewonnen hat.

Unbeschwert ein Getränk genießen, während der Nachwuchs im Park tobt? Das ist möglich in einer der sommerlichen Pop-up-Bars im Visartpark (Bar Visart), Koude Keuken (J@KK), Pathoekeweg (DOK), Les Fayards (Bar Fayard), Lissewege (Monkey Farm), Magdalenakerk (Magda's Zomerbar), Vaartdijkstraat (La Brugeoise), Sint-Michiels (The Night), Komvest (House of Time) und Het Entrepot (Dorp).

Im Stadtzentrum können Sie sich auf der schönsten Terrasse der Stadt mit Blick auf die Bonifazius-Brücke und die Liebfrauenkirche niederlassen. Den ganzen Sommer über können Sie auf der Terrasse von Salon Arents eine köstliche Tasse (lokal gerösteten) Kaffee oder ein Stück Brügger Käsekuchen genießen.

Beobachten Sie das Leben in der Stadt gerne vom Rande aus, mit einem Brügger Bier, einem sommerlichen Saft oder einem erfrischenden Wein? Dann ist eine der Terrassen am 't Zand-Platz, Marktplatz, Walplein, in der Kuipersstraat oder am Kraanplein der richtige Ort für Sie. Wenn Sie lieber eine Kleinigkeit essen möchten, sind der Simon Stevinplein oder die Philipstockstraat die richtige Adresse.

Eiscremezeit!

 

7. Sport machen...

Die zusätzlichen Kalorien wird man in Brügge auf eine sehr angenehme Art und Weise wieder los. Die Stadt ist eine wunderschöne Kulisse für Ihr Workout. Spazieren Sie entlang der Stadtwälle oder hüpfen Sie mit den Kindern von einem Spielplatz zum nächsten, wandern Sie durch die Wälder im Brügger Umland, fahren Sie mit dem Fahrrad auf der Route des Grünen Gürtels rund um Brügge, schwimmen Sie in der Coupure oder Aan de Plas. Die Stadt hat für jeden Sportler etwas zu bieten.

Diejenigen, die es etwas organisierter mögen: Beim Tourist Run werden Sie von einem sportlichen Führer begleitet und entdecken die Stadt zu Fuß in Ihrem eigenen Tempo. Jeden letzten Sonntag im Monat organisiert Steershop einen Social Ride von etwa 75 km bei einer Geschwindigkeit von +/- 25 km/h. Startpunkt ist der Belfried, pünktlich um 9 Uhr.
Vergessen Sie also nicht Ihre Laufschuhe, Ihr Rennrad oder Ihre Badehose!

Sport machen...

 

8. Blumen und Raritäten

Auf der Suche nach einem einzigartigen Souvenir? Am 3. Juli, 7. August und 25. September findet in und um 't Zand der größte Trödelmarkt Flanderns statt. Von 6 bis 18 Uhr können die Besucher dort nach ungewöhnlichen Gegenständen stöbern.

Ein Fan von Blumen? Wir auch! Entdecken Sie das Brügger Umland mit dem Fahrrad und machen Sie Halt in einem der drei Pflückgärten am Stadtrand. Bei Landgoed Lisbona, Madelie oder De Innengaard können Sie Ihren eigenen Sommerstrauß pflücken. Lassen Sie ihn trocknen und nehmen Sie ein herrlich duftendes Souvenir mit nach Hause!

Pluktuinen