de

12 Highlights im Jahr 2022

12 Highlights im Jahr 2022 - Brügge

Was das kommende Kalenderjahr letztendlich bringen wird, steht in den Sternen. Hinter den Kulissen bereiten wir uns in Brügge mit Begeisterung darauf vor, Sie im Jahr 2022 mit faszinierenden Konzerten, fesselnden Ausstellungen, einem überraschenden Kulturerbe, einer Vielzahl von Festivals und einer preisgekrönten Spitzengastronomie zu empfangen. All dies in einer einzigartigen Umgebung, die zum Weltkulturerbe gehört, an etablierten und brandneuen Standorten. Hier sind 12 geplante Highlights!

1. Januar: Eröffnung BMCC

Das neue Bruges Meeting & Convention Centre ist eröffnet! Dieses nachhaltige Stadterneuerungsprojekt der Partnerschaft Souto de Moura - META - CFE ist eine Kombination aus einer Ausstellungshalle und einer hochmodernen Konferenzinfrastruktur geworden. Das BMCC befindet sich in idealer Lage im Herzen der Weltkulturerbestadt und ist außerdem der größte multifunktionale Veranstaltungsraum in Brügge. Am 9. und 10. April wird es Schauplatz des 14. Bierfestivals Brügge.

Entdecken Sie das BMCC >

 

2. Februar: 20 Jahre Concertgebouw

Das Concertgebouw Brugge, das am 20. Februar 2002 offiziell eröffnet wurde, feiert ein großes Fest! Das 20-jährige Bestehen des Hauses für Musik und zeitgenössischen Tanz wird mit einer Uraufführung von Rosas, einem Kinderbuch, einem neuen Werk des Künstlers David Claerbout und einer Reise in die Vergangenheit mit Anima Eterna ausgelassen gefeiert. Zusätzlich zu dieser Festivalwoche (13 > 27/02) sind in diesem Frühjahr noch folgende Festivals geplant: 

  • SLOW(36h) Festival - 5/02 > 6/02
  • (B)its of Dance - 24/02 >27/02
  • Woche der Spitzenstücke Händel - 4/03 > 6/03
  • Woche der Spitzenstücke Dowland - 13/05 > 15/05
  • GOLD Festival - 25/05 > 29/05
  • Budapest Festival - 3/06 > 4/06

Mehr über 20 Jahre Concertgebouw >

Concertgebouw Brugge

 

3. März: letzter Monat des Kunstfestivals Mind the Artist

Ein ganzes Jahr lang unterstützte Musea Brugge vielseitige und kreative Talente während der harten Corona-Zeit. Die Sonderausstellung 'Strook - It’s only a matter of time’ wird am 5. März mit einer musikalischen Nocturne (in Zusammenarbeit mit dem Cactus Muziekcentrum) würdig abgeschlossen. Die erfolgreiche Ausstellung 'é/change', das Ergebnis eines Dialogs zwischen Line Boogaerts, verschiedenen kongolesischen Künstlern und dem Werk von Frank Brangwyn, ist noch bis zum 13.März im Arentshaus zu sehen.

Mehr über Mind The Artist >

Strook - Matthias Desmet

 

4. April: Tag des Kulturerbes

Vor dem klassischen Tag des Kulturerbes am Sonntag, dem 24. April, findet in Brügge eine einmalige Kulturerbe-Woche (19 > 22/04) statt, die sich an Schulen richtet. Das hat alles mit dem diesjährigen Thema zu tun: "Tag des Kulturerbes macht Schule". Mit zahlreichen Aktivitäten und Initiativen wird die Verbindung zwischen Kulturerbe und Bildung gestärkt. 

Entdecken Sie mehr vom Brügger Kulturerbe >

Erfgoeddag

 

5. Mai: Heiligblutprozession

Seit Ende des 13. Jahrhunderts zieht jedes Jahr an Christi Himmelfahrt die Heiligblutprozession durch Brügge.  Nach zwei abgesagten Austragungen hoffen wir, dass die Zuschauer am Donnerstag, den 26. Mai, von dem goldenen Schrein beeindruckt sein werden, dem die Mitglieder der Edlen Bruderschaft vom Heiligen Blut vorausgehen und dem eine farbenfrohe Prozession mit vielen Hunderten von Statisten folgt.

Mehr über die Heiligblutprozession >

Heilig Bloedprocessie

 

6. Juni: 'Underneath the Shade We Lay Grounded' - Otobong Nkanga

In dieser außergewöhnlichen Ausstellung an einem ebenso außergewöhnlichen Ort (dem Sankt-Jans-Hospital) stellt die bildende Künstlerin und Performancekünstlerin Otobong Nkanga einen Dialog zwischen ihren Kunstwerken und einer Auswahl aus der Sammlung des Musea Brugge her. Sie verwebt eine Vielzahl von Formen wie Installationen, Skulpturen, Zeichnungen, Wandteppiche, Performance und Poesie und schafft so eine Landschaft, die zum Verweilen und Nachdenken einlädt. Alle Sinne werden angesprochen!

Mehr auf museabrugge.be >

'Underneath the Shade We Lay Grounded' - Otobong Nkanga

 

7. Juli: Festivalmonat

In der Musikstadt Brügge finden Konzerte nicht nur drinnen statt, sondern in den Sommermonaten auch im Freien. Der Festivalsommer beginnt Mitte Juni mit der neuen dreitägigen Konzertreihe Live /s Live mit u.a. The NationalWilco, Duran Duran und dEUS in Zeebrugge (17 > 19/6).
Am zweiten Juliwochenende ist der Park des Sees der Liebe (Minnewaterpark) traditionell Schauplatz zahlreicher nationaler und internationaler Musikgrößen wie Robert Plant & Alison Krauss, Ben Harper und Richard Hawley während des 39. Cactusfestival (8 > 10/7).
Ende Juli ist das historische Stadtzentrum Schauplatz der zahlreichen (oft kostenlosen) Konzertabende von MOODS! (29/7 > 11/8)

Juli: Festivalmaand

 

8. August: Festivalmonat da capo 

Der Musiksommer wird mit dem renommierten Festival für "musica antiqua" fortgesetzt: Das MAfestival (5 > 14/8) ) präsentiert das reiche und komplexe musikalische Erbe des 15. bis 18. Jahrhunderts. Mit Vélo Baroque wird es sogar eine echte musikalische Fahrradtour durch das Brügger Umland  in Richtung Lissewege geben.

Die Eventplattform am weitläufigen Strand von Zeebrugge ist zwei Wochenenden lang Schauplatz von WeCanDance (6, 7, 13 & 14/8) und auch Bomboclat (26 > 27/8) wird sich dort niederlassen, tropische Vibes garantiert!

Augustus: Festivalmaand bis - Jan D'hondt

 

9. September: Kookeet

Feinschmecker können während des Kookeet die Kreationen der Brügger Spitzenköche entdecken. Die 10. Ausgabe dieses kulinarischen Festivals von hohem Niveau findet vom 24. bis 26. September auf dem geweihten Gelände in der Nähe des Priesterseminar statt. 

Mehr auf Kookeet.be >

Kookeet

 

10. Oktober: 'Den Tod vor Augen. Hugo van der Goes: Alter Meister, neue Blicke'

Das erstaunlich restaurierte Meisterwerk "Der Tod Mariens" von Hugo van der Goes steht buchstäblich und bildlich im Mittelpunkt dieser Top-Ausstellung im Sankt-Jans-Hospital. In sechs Themen, die jeweils anhand verschiedener Meisterwerke (u. a. Hans Memling, Jan Provoost, Albrecht Bouts), Skulpturen, Handschriften und Musikstücke erarbeitet wurden, vertieft die Ausstellung den "Marientod". Halten Sie inne und denken Sie über Abschiednehmen, Sinngebung und Spiritualität nach.

Mehr auf museabrugge.be >

 'Oog in Oog met de Dood. Hugo van der Goes, oude meesters, nieuwe blikken.'

 

11. November: Winterlichter

Ein wunderbares Wintererlebnis, das Licht in die dunkelsten Tage des Jahres bringt, das ist Winterlichter: Weihnachtsmärkte, Licht-Erlebnisroute, Winterbar, Einkaufsspaß an einem der vielen Einkaufstage,… Die weihnachtlich beleuchtete und geschmückte Altstadt empfängt und wärmt Sie und lädt zum Verweilen ein.

Ein Rückblick auf Winterlichter 2021 >

Winterlichter - Jan Darthet

 

12. Dezember: December Dance

Dieses Festival ist das jährliche Rendezvous für Tanzliebhaber aus der ganzen Welt. Mit vereinten Kräften präsentieren Concertgebouw Brugge und Cultuurcentrum Brugge auf verschiedenen Bühnen Premieren, etablierte Namen, aufstrebende Ikonen und junge Talente.

Mehr auf Dansinbrugge.be >

December Dance - Morgan Hickinbotham

* Änderungen vorbehalten. Informationen über aktuelle Maßnahmen finden Sie hier.