de

Gijs Van Vaerenbergh (BE) - Colonnade

Triënnale Brugge 2021 - Baron Ruzettepark - Gijs Van Vaerenbergh - Colonnade

Im Baron Ruzettepark installiert das Duo Gijs Van Vaerenbergh einen Pavillon, der wie eine Kreuzung aus einem Wald aus undurchdringlichen Bäumen und einem römischen Säulengang wirkt. Sein geheimnisvoller und klassischer Charakter lädt Sie ein, den Pavillon zu betreten, aber im Inneren von „Colonnade“ werden Sie keinen leeren Innenraum finden. Stattdessen müssen Sie sich krabbelnd und gebückt zwischen 100 schräg durcheinander stehenden Säulen, die einen labyrinthartigen Raum bilden, Ihren Weg bahnen. Es kann sein, dass Sie, je tiefer Sie in den dunklen Wald der Säulen eindringen, mit einer Form von Angst oder Desorientierung konfrontiert werden. Nachdem man auf sich selbst zurückgeworfen wurde, verlässt man den Pavillon geläutert, möglicherweise um neue Erkenntnisse bereichert. Die physische Erfahrung des Parcours durch den Pavillon ist für jeden Besucher anders und persönlich.

 

Kurzbiographie

Gijs Van Vaerenbergh ist das Kunst- und Architekturbüro von Pieterjan Gijs (geb. 1983 in Löwen) und Arnout Van Vaerenbergh (geb. 1983 in Löwen), die beide in Löwen leben und arbeiten. Das Kollektiv besteht seit 2007 und überschreitet, verschiebt und bricht die Grenzen seiner Disziplin in Form von Architekturprojekten, künstlerischen Interventionen, Installationen und Skulpturen. Die Absicht ist, dem Zuschauer eine verfremdende Erfahrung zu vermitteln.

Gijs Van Vaerenbergh

> Diese Installation ist rund um die Uhr geöffnet.