de

Rijksarchief (Staatsarchiv)

Hier am Predikherenrei und in der Langestraat befand sich vom 14. Jahrhundert bis zum Ende des 18. Jahrhunderts das Kloster der Dominikaner, auch Predigerorden genannt. Heute ist an dieser Stelle das Staatsarchiv in einem völlig neuen Gebäude des Architekten Olivier Salens untergebracht. Es ist die architektonische Wiedergabe von dem, was das Gebäude enthält. Die Fassade sieht wie ein loser Stapel Papier aus, eine Illusion, die durch die Verwendung langer Ziegelsteine als Fassadensteine verstärkt wird. Das Dach wirkt wie ein zerknülltes Blatt Papier, das auf dem Stapel liegt. In den 29 Kilometer langen Archivregalen schlummern die Archive aller westflämischen Gemeinden und von sämtlichen behördlichen und gerichtlichen Dokumenten, von Entwässerungs- und Bewässerungsgenossenschaften, von Betrieben sowie von bedeutenden Familien und Politikern aus der Region, ...
als PDF

Zeitinformationen

vanaf 01-01-2014
Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 16:30 Uhr (enkel op afspraak)
Mittwoch 09:00 - 16:30 Uhr (enkel op afspraak)
Donnerstag 09:00 - 16:30 Uhr (enkel op afspraak)
Freitag 09:00 - 16:30 Uhr (enkel op afspraak)
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
2014-01-01 - 1e Samstag des Monats: 09:00-12:30u en 13:00-16:00u

Locatie

Predikherenrei 4A , Brugge
Richtungen

Lage