de

Rijksarchief (Reichsarchiv)

Ein Stapel zerknülltes Papier auf einem Glassockel. Der Architekt Oliver Salens entwarf auf der Grundlage dieser brillanten Idee ein neues Haus für das Reichsarchiv. Der ideale Standort wurde auf dem Gelände eines alten Dominikanerklosters gefunden. Das moderne Gebäude aus dem Jahr 2012 ist eine symbolische, architektonische Darstellung seines Inhalts: Papier. Die Fassaden mit horizontalen Linien und extrem langen Ziegeln sehen aus wie lose übereinander gestapelte Bögen. Das Dach? Ein zerknülltes Blatt, das nach oben ‚weht'. Großzügig, aber doch wird dieses Gebäude gerade durch Bescheidenheit charakterisiert. Was ebenfalls auffällt, ist der Kontrast zwischen transparent und geschlossen. Sehen Sie sich nur das Erdgeschoss an, ein öffentlicher Raum, wie er transparenter nicht sein könnte. Hinzu kommt die dichte „Kiste" des Archivs, die voll von schriftlicher Geschichte und Kulturerbe ist. Kommen Sie mit ins Archiv?

als PDF

Zeitinformationen

von 01-07-2022 bis 31-08-2022
Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 16:30 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 16:30 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 16:30 Uhr
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
2014-01-01 - 1e Samstag des Monats: 09:00-12:30u en 13:00-16:00u

Locatie

Predikherenrei 4A , Brugge
Richtungen

Lage