de

Grootseminarie (Priesterseminar)

Mit dem Obstbaumgarten und den Weiden mit grasenden Kühen ist es ein einmaliger Fleck in der Stadt. Hier wurde zwischen 1628 und 1642 eine neue Zisterzienserabtei (die Dünenabtei) gegründet, die durch den Reichtum und die Gelehrtheit ihrer Bewohner berühmt werden sollte. Während der französischen Revolution wurde die Abtei säkularisiert und der Abt und seine Mönche wurden vertrieben. Die Abteigebäude dienten der Reihenfolge nach als Lazarett, militärisches Arsenal und königliches Gymnasium, bis sie 1833 das Priesterseminar aufnahmen, wo bis 2018 katholische Priester ausgebildet wurden. Heute dient das Großseminar als Aus- und Fortbildungsstätte des Bistums.

als PDF

Zeitinformationen

vanaf 01-01-2014
Montag geöffnet
Dienstag geöffnet
Mittwoch geöffnet
Donnerstag geöffnet
Freitag geöffnet
Samstag geöffnet
Sonntag geöffnet

Locatie

Potterierei 72 , Brugge
Richtungen

Lage