de

Garten des Haus Gezelle

Auch wenn Sie kein großer Lyrikliebhaber sind, wird Sie das Haus Gezelle – der Geburtsort von Guido Gezelle (1830–1899), einer der berühmtesten Dichter Flanderns – begeistern. Denn hier, gleich in der Nähe der Stadtwälle, befindet sich ein wunderbarer Innengarten, den Sie auch ohne Museumsticket besuchen können. Mit einer alten Schwarzkiefer und „Der Mann, der Feuer gibt“, ein Werk von Jan Fabre. Machen Sie ein Picknick oder entspannen Sie einfach, ganz wie Sie wollen.

als PDF

Zeitinformationen

von 01-07-2020 bis 31-12-2020
Montag geschlossen
Dienstag 09:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr
Freitag 09:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr
Samstag 09:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr
Sonntag 09:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr
besondere öffnungszeiten
  • 24 Dezember 2020 ( 09:30 - 12:30 Uhr , 13:30 - 16:00 Uhr )
  • 31 Dezember 2020 ( 09:30 - 12:30 Uhr , 13:30 - 16:00 Uhr )
besondere Schließungszeiten
  • 25 Dezember 2020
  • 1 Januar 2020
Zugang bis 30 Minuten vor Ende der Besuchzeit.

Locatie

Rolweg 64 , Brugge
Richtungen

Contact & Informatie