de

Reisen nach und aus Belgien

Wir heißen alle willkommen, die unsere Stadt besuchen dürfen und wollen! In Brügge empfangen wir Sie sicher und mit offenen Armen. Sie finden hier einen aktuellen Überblick über das touristische Angebot in Brügge.

UPDATE 20/12/2021

  • Touristische Reisen nach Belgien aus der EU, dem Schengen-Raum und aus Ländern, die auf der ‘European White List’ stehen, sind erlaubt. Bitte beachten Sie die folgenden Leitlinien und Empfehlungen:

    1. Wenn Sie aus einem EU-Land nach Belgien reisen, müssen Sie in den folgenden Fällen vor der Ankunft ein Identifizierungsformular, das Passenger Locator form (PLF) ausfüllen:

      • Reisen per Flugzeug oder Schiff, unabhängig von der Dauer des Aufenthalts
      • Reisen mit dem Zug, Bus, Auto, Motorrad, Fahrrad oder zu Fuß, es sei denn, der Aufenthalt in Belgien beträgt weniger als 48 Stunden.

    2. Prüfen Sie vor Ihrer Abreise den Farbstatus des Gebiets, aus dem Sie abreisen. Wer aus einer grünen oder orangen Zone nach Belgien reist, unterliegt keiner Test- oder Quarantänepflicht. Wenn Sie aus einer roten Zone kommen und eine Bescheinigung vorlegen können, aus der hervorgeht, dass Sie vollständig geimpft sind oder sich vollständig erholt haben, müssen Sie nicht in Quarantäne gehen oder getestet werden. Wenn Sie keine Impf- oder Genesungsbescheinigung haben, müssen Sie einen negativen PCR-Test von höchstens 72 Stunden oder einen RAT-Test vorlegen können, der am Tag vor oder bei der Ankunft durchgeführt wurde. Bei der Ankunft in Belgien müssen Sie nicht in Quarantäne gehen, aber Sie müssen am 7. Tag erneut getestet werden. Kinder unter 12 Jahren sind von der Prüfung ausgenommen.


  • Länder, die nicht Teil der EU oder des Schengen-Raums sind und nicht auf der ‘European White List’ stehen, einschließlich Großbritannien, haben den Farbcode rot. Touristische Reisen aus diesen Ländern nach Belgien sind unter den folgenden Bedingungen erlaubt:

    1. Reisende, die mit dem Flugzeug, dem Schiff, dem Bus oder dem Zug in Belgien ankommen, müssen unabhängig von der Dauer ihres Aufenthalts ein Passenger Locator form (PLF) ausfüllen.
    2. Eine anerkannte Impfbescheinigung über einen vollständigen Impfschutz (mindestens 14 Tage alt) muss vorgelegt werden.
    3. Vor der Ausreise nach Belgien muss ein negativer PCR-Test oder ein RAT-Test durchgeführt werden. Sie müssen sich am 1. und 7. Tag Ihres Aufenthalts erneut testen lassen. Die Quarantänepflicht gilt, bis das negative Ergebnis des Tests am Tag 1 bekannt ist.


  • Die aktuellen Informationen über Reisen von Belgien in ein anderes Land finden Sie in der EU-App Reopen Europe. Einige Länder verlangen von zurückkehrenden Reisenden, die sich für eine bestimmte Zeit im Ausland aufgehalten haben, dass sie sich vor der Rückkehr in ihr jeweiliges Heimatland testen lassen. Heimreisende können sich an den folgenden Verkehrsknotenpunkten in Belgien testen lassen: Brussels Airport, Bruges-Ostend airport, Hochgeschwindigkeitsbahnhof Bruxelles Midi - Brussel Zuid. Besucher, die sich in Brügge aufhalten:

    • PCR-Reisetest: können sich im "Testzentrum Brügge" im B-Park (Blankenbergsesteenweg 420, Brügge) testen lassen. Geöffnet von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr, 7 Tage die Woche. Dies ist nur möglich, wenn Sie im Voraus einen CTPC-Code über Mijngezondheid.belgie.be anfordern. Ein PCR-Reisetest kostet 55€ und kann vor Ort im Testzentrum bezahlt werden. Sie erhalten Ihr Testergebnis innerhalb von 24 Stunden. 
    • Antigentest: in den folgenden Apotheken können Sie einen Antigentest machen. Der Apotheker erstellt einen CTPC-code. Nach dem Test erhalten Sie den Code per SMS. Preis: ab 26,7 € (variabel). Sie erhalten das Testergebnis innerhalb von 2 bis 4 Stunden. 
  • Ausländische Besucher können das Testergebnis über die App CovidSafeBE oder über Mijngezondheid.belgie.be in Form eines verschlüsselten QR-Codes (das europäische Corona-Zertifikat) abgerufen werden. Hierfür benötigen Sie Ihren CTPC-Code und Ihre Telefonnummer. Ein Ausweis ist nicht erforderlich.