Direkt zum Inhalt
Filmopname in Brugge

Das City Film Office ist Ihr erster Ansprechpartner für Dreharbeiten in Brügge. Neben Informationen und einem reichhaltigen Netzwerk können Sie auch mit praktischer Unterstützung für Ihre Filmproduktion rechnen. Und das völlig kostenlos.

Sie können auf den Service des City Film Office Brügge zählen bei:

  ✔  der Beschaffung einer Drehgenehmigung

  ✔  der Suche nach der idealen Location

  ✔  der Herstellung von Kontakten zu lokalen Partnern

  ✔  effiziente Koordination zwischen verschiedenen städtischen Diensten

  ✔  der logistischen Unterstützung, soweit erforderlich

Genehmigung oder Meldung?

Es gilt eine Meldepflicht, falls Ihre Produktion keine Auswirkungen auf die öffentlichen Straßen hat. Sie können Ihre Produktion an cityfilmoffice@brugge.be melden.

Sie benötigen eine Dreherlaubnis, sobald Ihre Produktionsarbeiten auf einem Teil der öffentlichen Straße erfolgen (z.B. um Beleuchtung, Generator, Kabel, Dekor, Technikfahrzeuge usw. zu installieren/abzustellen) oder bei speziellen Anträgen wie Freihalten von Parkplätzen, Nutzung städtischer Gebäude, Verkehrsbeschränkung, Verwendung einer Drohne usw.
Um eine rasche Bearbeitung Ihres Antrages zu ermöglichen bitten wir Sie, uns das ausgefüllte Antragsformular spätestens 30 Tage vor Drehanfang zuzuschicken.

Drohnen

Das Betreiben einer Drohne unterliegt ab dem 31.12.2020 der neuen EU-Drohnenverordnung.
Für jede Nutzung des öffentlichen Raumes ist eine Genehmigung erforderlich. Das bedeutet, dass Sie auch fürs Starten und Landen im öffentlichem Raum weiterhin eine Genehmigung der Stadt Brügge brauchen.

  • Um eine Genehmigung für einen nicht-filmbezogenen Drohnenflug zu bekommen schicken Sie eine E-Mail an vrijetijd.vergunningen@brugge.be.
  • Für den Einsatz einer Drohne im Rahmen einer Filmproduktion oder einer touristischen Reportage schicken Sie eine E-Mail an cityfilmoffice@brugge.be.

Selbstverständlich bleiben auch die geltenden Gesetze zur Sicherheit und zur Privatsphäre in Kraft.

  • Für Aufnahmen im Hafengebiet ist die Erlaubnis des Hafenkapitäns (Port of Antwerp Bruges) erforderlich. Das Antragsformular für den Einsatz von RPAS/Drohnen finden Sie hier.
Lies & Loes

Kontakt mit dem City Film Office:
050 44 46 70
cityfilmoffice@brugge.be